Heute mit dem falschen Fuß aufgestanden?

Wie das Aufstehen leichter sein kann, erforschen wir in einem FELDENKRAIS®-Workshop an der VHS Mainz am 25. November über den Tag.

Wie wäre das: Leicht und beschwingt aus dem Bett kommen und auch schnell und einfach wieder vom Boden aufstehen können?
Oft nutzen wir vermehrt unsere Arme und Beine, um hochzukommen, die Mitte und der Schwerpunkt unseres Körpers, der Rumpf, zeigt sich weniger kooperativ und wir haben das Gefühl uns richtig hochhieven müssen.

In dem FELDENKRAIS®-Workshop erkunden wir, wie es einfacher gehen kann. Die TeilnehmerInnen lernen, den ganzen Körper in Bewegungen sinnvoll einzusetzen. Das vermindert unnötige Muskelanspannung und gibt uns das Gefühl von Leichtigkeit. Das Aufstehen wird so zu einem Spiel mit der Schwerkraft und geschieht wie von selbst.

Der Kurs kostet 40€ und ist unterteilt in mehrere Einheiten mit Pausen dazwischen, mittags gibt es eine Stunde Mittagspause.

Workshop FELDENKRAIS® intensiv – Aufstehen

Sa, 25.11.2017. 10-17 Uhr, 40 €
Anmeldung über die VHS Mainz (einfach anklicken)
VHS Mainz, Karmeliterplatz 1, 55116 Mainz, Tel. 06131-2625-0

PS: Interessant ist immer das Spiel mit der Sprache: auch gegen ein Unrecht aufstehen nutzt das Bild, dass wir geschickt zum Stehen kommen, vielleicht aufspringen, und dann aufrecht und mutig unsere Position einnehmen.

Weitere Workshops

Mainz
Sa, 27.01.2017, 10-17 Uhr FELDENKRAIS® intensiv – Kiefer, 40€ (Anmeldung)
Sa, 17.03.2017, 10-17 Uhr FELDENKRAIS® intensiv – Sitzen, 40€ (Anmeldung)
Ort: VHS Mainz, Karmeliterplatz 1, 55116 Mainz

Worms
So, 04.02.2017, 10:00-13:00 FELDENKRAIS® Das Becken – Kraft aus der Mitte finden, 30€
(Anmeldung unter 0176-22729080 oder unter info@feldenkrais-richter.de)
Ort: Untermühle Worms-Horchheim, Horchheimer Bahnhofstr. 31, 67551 Worms

Mehr Lebensqualität durch Feldenkrais?

Kann Feldenkrais® meine Koordination und Beweglichkeit verbessern und mehr Leichtigkeit und Qualität in mein Leben bringen?
Eine Studie aus Philadelphia, 2005 veröffentlicht, untersucht genau das bei einer Gruppe von 14 älteren Menschen, die zwei Tage lang Lektionen in Bewusstheit durch Bewegung erhielten gegenüber einer vergleichbaren Kontrollgruppe.

Die geistige Gesundheit und die Vitalität konnte messbar verbessert werden. In ihren persönlichen Rückmeldungen gaben die Feldenkrais®-Übenden an, dass sich knapp ein Drittel größer fühle, der Rest gleich groß. 43% sagten aus, dass ihnen das Laufen leichter fiele und 93%, dass sie leichter vom Boden hochkämen. Keiner empfand eine Verschlechterung.

Sehr interessant war das Ergebnis für das Aufstehen. Während die Kontrollgruppe ihre Zeiten um ca. 5% verbesserte, waren die jüngeren Teilnehmer des Tests in der Lage ihre Zeit um 10 % zu verkürzen. Die älteren Teilnehmer der Testgruppe nahmen sich allerdings viel mehr Zeit als vor den Lektionen, um vom Boden ins Stehen zu kommen, obwohl es ihnen nach eigener Aussage nicht schwerer fiel. Vielleicht hat sie das Feldenkrais®-Fieber gepackt und sie konnten nicht aufhören mit dem Erforschen?

Sowohl beim Aufstehen als auf dem Laufband war auch eine Verbesserung bei der Kontrollgruppe festzustellen – Bewegung und Übung alleine hilft also auch schon, mit Feldenkrais® kann die Erfahrung wohl intensiviert oder ausgebaut werden.

Ein Abstrakt und der Artikel zur Studie auf Englisch ist hier zu finden.